Diese Webseite verwendet Cookies von Google, um Benutzerzahlen zu messen, und Cookies von Disqus, um Benutzerkommentare zu ermöglichen.

Neuer »Dragon Ball«-Anime-Kinofilm angekündigt

von @MattJawaki

Nachdem Shueisha seine "Dragon Ball Super Saiyan Special Site" erst vor Kurzem zur "Dragon Ball Official Site" umgewandelt hatte, ist auf eben dieser Seite seit heute die Ankündigung der Produktion eines neuen Dragon Ball-Kinofilms zu lesen, der in japanischen Kinos im Dezember 2018 starten soll. Diese Produktion stellt den 20. Anime-Kinofilm des Franchises dar, wobei der erste seine Premiere vor über 30 Jahren im Dezember 1986 feierte.

Quelle: dbmovie-20th.com/
Wie auch schon für Dragon Ball Z: Fukkatsu no "F" entwickelte Originalautor Akira Toriyama auch für diesen neuen Film das Konzept und die Story, schreibt das Drehbuch und liefert Character-Designs. Im Gegensatz zu bisherigen Filmen, die sich hauptsächlich mit bestimmten Gegnern beschäftigten, soll sich dieser Film mit "dem stärksten Kriegervolk des Universums, den Saiyajin" thematisch auseinandersetzen. Vermutlich stammen viele - wenn nicht alle - der neuen Informationen, die Toriyama kürzlich in einem Saikyō Jump-Interview preisgab, aus dem Entstehungsprozess dieses neuen Kinofilms. Es folgt die vollständige Ankündigung der offiziellen Webseite dragonball.news:
Eine wichtige Ankündigung von der Mountain Stage am ersten Tag des "Jump Festa 2018"!
Die Entwicklung eines neuen Dragon Ball-Films, des bedeutsamen 20. Films der Serie.

1986 begann die Geschichte der Dragon Ball-Filme auf dem Tōei Manga Fest.
Sie machten weiter und produzierten zahlreiche beliebte Charaktere, wie zum Beispiel “Coola”, “Broli”, “Bojack”, und “Janenba”.
2013 war das Jahr des ersten Films seit 17 Jahren, Dragon Ball Z: Battle of Gods (Einspielergebnis: 2,99 Milliarden Yen). Danach baute sich die Dragon Ball-Welt 2015 mit Dragon Ball Z: Fukkatsu no "F" (Einspielergebnis: 3,74 Milliarden Yen) noch weiter aus, was schließlich zu der aktuell ausgestrahlten Dragon Ball Super-Anime-Serie führte.
Passend zum 20. Vertreter einer Filmreihe, die immer wieder nach noch stärkeren Charakteren und noch unterhaltsameren Geschichten strebte, wird dieser Film sorgfältig produziert, um die bisher höchstmögliche Größe und Qualität dieser Reihe zu erreichen!
Wie es schon bei dem letzten Film der Fall war, ist Originalautor Akira Toriyama-sensei für Konzept, Drehbuch, und Character-Designs verantwortlich, was die Erwartungshaltung umso höher macht.
Es scheint so, als hätte er schon jetzt mehr Illustrationen als für jeden anderen Film zuvor gezeichnet, wir können den Kinostart im Dezember 2018 also kaum erwarten!

Das Thema dieses Films ist "das stärkste Kriegervolk des Universums, die Saiyajin"! Seit Battle of Gods haben Goku und Co. neue Evolutionen, wie Super Saiyajin God und Super Saiyajin Blue erreicht.
Anscheinend beschäftigt sich dieser Film also mit dem "Ursprung" der Stärke von Goku und Co., der Stärke der Saiyajin, die selbst nachdem verschiedenste mächtige Krieger aus allen Ecken des Universums furchtlos aufgetaucht sind, noch immer das stärkste Kriegervolk des Universums bleiben.

Richtet eure Aufmerksamkeit auch weiterhin auf die unendlich wachsenden "Saiyajin" und die sich unendlich weiter entwickelnde Dragon Ball-World!

"Dragon Ball Feier zum 20. Film Projekt (Provisorischer Titel)"
Originalautor, Drehbuch & Character-Design: Akira Toriyama
Japanweite, super-große Roadshow im Dezember 2018

Besucht die offizielle Seite!
Im Gegensatz zu seinen beiden Vorgängern, die in Shueishas Weekly Shōnen Jump- und V-Jump-Magazinen angekündigt worden sind, wurde dieser neue Film heute während einer Präsentation auf dem "Jump Festa 2018" enthüllt ー vermutlich um mehr Kontrolle über den Zeitpunkt der Ankündigung zu haben, da in der Vergangenheit solche Informationen oft ohne Shueishas Erlaubnis schon vor dem offiziellen Verkaufsstart der entsprechenden Jump-Ausgaben online bekannt gemacht wurden. Dieser neue Film ist außerdem der erste Dragon Ball-Anime-Film seit dem allerersten (Shenron no Densetsu), der seine Premiere im Dezember feiert. Alle anderen starteten in Frühling- oder Sommermonaten.





Quelle: kanzenshuu.com

Zuletzt geändert:

Kommentare anzeigenKommentare ausblenden

Ähnliche Posts anzeigenÄhnliche Posts ausblenden