»Fast alle Werke von Akira Toriyama« - Teil 9

Beitrag von Jawaki

Heute wurde auf Shueishas "Dragon Ball Official Site" als Teil der "Fast alle Werke von Akira Toriyama"-Reihe die Titelseite von Akira Toriyamas erstem professionellen Manga, Wonder Island, gepostet.

Quelle: dragonball.news
Wonder Island wurde erstmals in der am 28. November 1978 erschienen Ausgabe der Weekly Shōnen Jump (1978 #52) abgedruckt und erzählt die Geschichte des ehemaligen Kamikaze-Piloten Furusu, der auf der titelgebenden Insel gestrandet ist und wieder zurück nach Japan möchte. Toriyama griff dieses Setting und den Charakter "P-Man" später auch in Dr. Slump auf.

Toriyama hinterließ in dieser damaligen Weekly Shōnen Jump-Ausgabe (1978 #52) auch seinen allerersten Autorenkommentar, auf den in den darauf folgenden 16 Jahren noch über 700 weitere folgen sollten:
Ich liebe amerikanische Comics und Pachinko. Mit freundlichen Grüßen, euer durchgeknallter Disco-Boy! <Akira>
Wonder Island wurde später auch in den Sammelbänden Toriyama Akira Marusaku Gekijō (鳥山明○作劇場; seit November 2014 auch auf Deutsch erhältlich), deren "Jump Remix"-Versionen Toriyama Akira Marusaku Gekijō Aratame (鳥山明○作劇場「改」) und dem Doppelband Toriyama Akira Mankanzenseki (鳥山明 満漢全席) abgedruckt.

Zur Veröffentlichung des Jaco the Galactic Patrolman-Sammelbands versah Shueisha im April 2014 die Obi (schmales Papierband, das noch außerhalb des Umschlags des Buches angebracht wird und meistens Werbeinformationen enthält) der sieben nicht-Dr. Slump- bzw. nicht-Dragon Ball-Toriyama-Manga-Bände mit neuen Kommentaren des Autors. Auf dem Obi des ersten Toriyama Akira Marusaku Gekijō-Bandes war folgender reflektierender Kommentar von Akira Toriyama zu seinem frühen Werk neben einer Zeichnung von Furusu zu lesen:
Das ist grauenhaft!
Auch wenn man bedenkt, dass ich noch grün hinter den Ohren war, ist es grauenhaft!
Ich habe mich nicht getraut es zu lesen.
Das ist der erste Teil meiner beschämenden Geschichte.
-Akira Toriyama
Einen Monat nach Wonder Island feierte Wonder Island 2 in der Shōnen Jump-Extra-Ausgabe, die am 27. Dezember 1978 veröffentlicht wurde, seine Premiere. Dort wurde die Geschichte noch mit dem Titel "Wonder Island: Detektiv Harrys große Panik" abgedruckt, die "2" wurde erst in späteren Sammelband-Veröffentlichungen hinzugefügt. Dazu passend ähnelt Wonder Island 2 eher einem "zweiten Entwurf" als einer "echten Fortsetzung", da dieser zweite Manga außer dem Setting und dem Charakter P-Man wenig Überschneidungen mit dem ersten Wonder Island aufweist.





Quelle: kanzenshuu.com

Zuletzt geändert:

KommentierenKommentieren

Ähnliche Posts anzeigenÄhnliche Posts ausblenden