Dragon Ball Super: Erste DVD/Blu-ray-Box in Japan erschienen

Beitrag von Matt @matt@x0r.be

Wie angekündigt haben Toei und Happinet heute in Japan die erste DVD/Blu-ray-Box der Anime-TV-Serie Dragon Ball Super veröffentlicht.

Quelle: amazon.co.jp
Die mit einer neuen Illustration verzierte Box, der ein spezielles Booklet beiliegt, enthält die ersten 12 Episoden der Serie auf zwei Discs, auf denen sich als Extras unter anderem textlose Opening- und Ending-Animationen befinden. Erste Käufer berichten auf Twitter davon, dass offenbar mehrere Szenen für diese Heimveröffentlichung im Vergleich zu ihrer Erstausstrahlung im japanischen Fernsehen neu-gezeichnet worden sind. Die zweite Box mit den Episoden 13 bis 24 soll am 2. März 2016 folgen.


Dragon Ball Super ist seit 18 Jahren die erste vollkommen neue Anime-TV-Serie des Dragon Ball-Franchises. Ihre erste Episode wurde am 5. Juli 2015 in Japan ausgestrahlt, und übernahm damit den Sendeplatz von Dragon Ball Kai auf Fuji TV. Dabei sorgt der Autor des originalen Dragon Ball-Mangas, Akira Toriyama, für Story- und Charakter-Entwürfe, Kimitoshi Chioka fungiert als Regisseur und Tadayoshi Yamamuro als Character-Designer. In Europa soll die Serie im vierten Quartal 2016 starten.

Eine monatliche Manga-Umsetzung von Toyotarō erscheint in der V-Jump.





Quelle: kanzenshuu.com, twitter.com/iza_dbwj

Zuletzt geändert:

Kommentieren: