»Fukkatsu no "F"« soll in Japans Kinos 4 Milliarden Yen einspielen

Beitrag von Matt @matt@x0r.be

Die japanische Medien-Website Bunka Tsūshin.com interviewte vor kurzem in der Märzausgabe ihres Print-Magazins Gekkan Bunka Tsūshin Journal ("Monatliches Kultur-Nachrichten Journal") Hidenobu Muramatsu (村松秀信), Toeis "Movie-Sales"- und "Box-Office"-Manager, und Yasushi Sutō (須藤泰司), Toeis Planungs- und Produktions-Manager. Der Großteil des Interviews beschäftigt sich zwar mit Toeis anderen Projekten und Geschäftsstrategien für das Jahr 2015, Ziele und Erwartungen für Toei Animations Kinofilm Dragon Ball Z: Fukkatsu no "F" werden aber auch angesprochen.

Cover des Gekkan Bunka Tsūshin Journals 2015, #3
Im Jahr 2013 verriet Toei vor der Premiere von Dragon Ball Z: Battle of Gods, dass mit dem damaligen Film 3 Milliarden Yen an den japanischen Kinokassen eingenommen werden sollten. Dieses Mal hingegen, so sagt Muramatsu, will Toei dieses Ziel um eine Milliarden Yen übertreffen, und setzt als vorgenommenes Ziel für die Kinoeinnahmen von Dragon Ball Z: Fukkatsu no "F" 4 Milliarden Yen an.

2月初旬時点で前売券は前作(30億円)比30%増で推移しており、今回は「40億円を狙う」(村松氏)という。

Nach dem Stand Anfang Februar zu urteilen, verkaufen sich die Vorverkaufstickets um 30% besser als es zum selben Zeitpunkt bei dem vorherigen Film (der 3 Milliarden Yen [an den Kinokassen] einbrachte) der Fall war, und dieses Mal "streben wir ¥ 4 Milliarden an", sagt Muramatsu.

Neben diesem stolzen Ziel enthüllt das Interview auch, dass Fukkatsu no "F" in Sachen Kinovorführungen "ultra-erweitert" wird: Der Film wird seine Premiere in "640-650" japanischen Kinosälen feiern. Bei Battle of Gods waren es (laut Cinema Today) noch 312.



Quelle: Einzelne Bilder von dragonball2015.com
Dragon Ball Z: Fukkatsu no "F" (復活の「F」; "Wiedergeburt von 'F'") wird ab dem 18. April 2015 in japanischen Kinos in 2D und IMAX 3D zu sehen sein. Ende März/Anfang April finden Preview-Vorstellungen statt. Original-Manga-Autor Akira Toriyama ist als Drehbuchautor und Character-Designer stark beteiligt, der Stamm-Mitarbeiter der Animeserie Tadayoshi Yamamuro wird dieses Mal als Regisseur und Animationsleiter fungieren, Norihito Sumitomo wird nach Battle of Gods und der "Majin Buu"-Saga von Dragon Ball Kai wieder als Komponist eingesetzt werden, und Maximum the Hormone und Momoiro Clover Z werden jeweils einen Song beisteuern.





Quelle: kanzenshuu.com

Zuletzt geändert:

Kommentieren: