»Fukkatsu no "F"« wird in Japan auch in 4DX gezeigt werden

Beitrag von Matt @matt@x0r.be

Wie auf der offiziellen Webseite des kommenden Anime-Kinofilms Dragon Ball Z: Fukkatsu no "F" zu lesen ist, wird der Film in ausgewählten japanischen Kinos auch in "4DX" gezeigt werden.


4DX ist ein eigenentwickelts System der südkoreanischen Firma CJ 4DPLEX, das in den Kinositzen integrierte Technologien dazu verwendet physische Sinneseindrücke zu den üblichen optischen und akustischen hinzuzufügen. Dazu zählen unter anderem Sitz-Bewegungen (Vibrationen), Luft-Strahlen, versprühter Nebel und Gerüche.

Die Ankündigung enthält auch eine Liste mit 10 Kinos (von denen 9 aktuell betriebsbereit sind), die die 4DX-Erfahrung anbieten werden. Der Großteil von ihnen befindet sich in den Kanto- und Chubu-Regionen, in Hiroshima und Fukuoka ist jeweils eines zu finden.


Quelle: Einzelne Bilder von dragonball2015.com
Dragon Ball Z: Fukkatsu no "F" (復活の「F」; "Wiedergeburt von 'F'") wird ab dem 18. April 2015 in japanischen Kinos in 2D und IMAX 3D zu sehen sein. Ende März/Anfang April finden Preview-Vorstellungen statt. Original-Manga-Autor Akira Toriyama ist an dem Skript und Character-Design stark beteiligt, zwei seiner neuen Charaktere wurden bereits enthüllt, der Stamm-Mitarbeiter der Animeserie Tadayoshi Yamamuro wird dieses Mal als Regisseur und Animationsleiter fungieren, Norihito Sumitomo wird nach Battle of Gods und der "Majin Buu"-Saga von Dragon Ball Kai wieder als Komponist eingesetzt werden, und Maximum the Hormone und Momoiro Clover Z werden jeweils einen Song beisteuern.




Quelle: kanzenshuu.com

Zuletzt geändert:

Kommentieren: