Noch mehr Infos von Toriyama aus den "DB Full Color"-Bänden

Beitrag von Jawaki

Am 2. Mai 2014 erschienen Dragon Ball Full Color Band 4, 5 und 6 der "Künstliche Menschen & Cell"-Saga in Japan. Und wieder beantwortet Akira Toriyama in diesen mehrere interessante Fragen.


Cover von Künstliche Menschen&Cell Saga-Band 4
Exklusive Einblicke in die "Künstliche Menschen & Cell Saga"
Cells Design zu zeichnen ist schwierig!

Was das Bild angeht, waren die Punkte auf seinem Körper wirklich hart, es war sehr mühsam sie jedes Mal zu zeichnen!

Auf wessen Zellen beruht Cells Persönlichkeit?
Sie ist eine originale Persönlichkeit, mit Anteilen von verschiedensten Persönlichkeiten anderer Charaktere.
Cells Grunddesign wurde von Gero als ultimativer künstlicher Mensch erdacht, als Gero gut gelaunt war, nachdem er Nr. 16 erfolgreich vervollständigt hatte. Der Computer überarbeitete die Schwachpunkte der ursprünglichen Persönlichkeit, indem er Persönlichkeiten unterschiedlichster Charaktere mit einbaute, um ihn zur perfekten Waffe zu machen.

Der Einfluss seiner Zellen!?
Zuvor hatte auch Piccolo Daimaō seine Freude daran, die Erde so zu erobern, als sei es ein Spiel!
Piccolo Daimaō versuchte auch die Welt durch Angst zu beherrschen. Könnte es sein, dass Cell die Dinge durch den Einfluss seiner Zellen ähnlich angeht!?

Welcher ist Akira Toriyamas Lieblings-Künstlicher-Mensch?
Cell in seiner zweiten Form!
Dieser muskulöse Kerl. Als ich ihn meinem damaligem Redakteur1 zeigte und sagte, dass ich mich darauf festgelegt habe, sagte er: "Hey, dieser Typ sieht dumm aus. Beeil dich und lass ihn zu seiner perfekten Form werden." Tatsächlich hatte ich geplant, ihn eine aktivere Rolle spielen zu lassen.
1Akira Toriyama verweist hier auf den zweiten Redakteur, mit dem er während der Erstveröffentlichung der Dragon Ball-Mangaserie zusammenarbeitete, Yū Kondō.

Cover von Künstliche Menschen&Cell Saga-Band 5
Ist "Mr. Satan" sein richtiger Name?
Es ist ein Ring-Name!

Ich gab ihm einen Ring-Namen, der an einen Profi-Ringer erinnert. Sein richtiger Name ist "Mark”1. Da es in der Region, in der Satan lebt, nicht üblich ist, Namen in Vor- und Familienname aufzuteilen, heißt er einfach nur "Mark".

Exklusive Einblicke in die "Künstliche Menschen & Cell Saga"
Satans Auto hat einen Chauffeur!

Satan war zu diesem Zeitpunkt tatsächlich reich, weshalb das Auto mit dem er in die Cell-Games-Arena fuhr einen Chauffeur hatte. Ich glaube, dass er irgendwelche "Satan-Produkte" verkaufte, die ziemlich profitabel waren.
1 Toriyama gab die exat gleiche Antwort im Super Exciting Guide: Character-Band. Der Name "Mark" (マーク) ist ein Anagramm von akuma (悪魔), dem japanischen Begriff für "Teufel".

Cover von Künstliche Menschen&Cell Saga-Band 6
Werden künstliche Menschen vom Typ modifizierter-Mensch, wie Nr. 17 und Nr. 18, stärker, wenn sie trainieren?
Da sie auf Menschen basieren, können sie natürlich noch stärker werden, wenn sie trainieren.

Angehörige des Typs modifizierter-Mensch, wie Nr. 17 und Nr. 18, können durch Training stärker werden, da sie auf Menschen basieren. Übrigens müssen sie, obwohl sie nicht essen müssen, sehr wohl Wasser zu sich nehmen. Zudem verfallen ihre Zellen nur langsam, wodurch sie auch langsam altern.

Exklusive Einblicke in die "Künstliche Menschen & Cell Saga"
Die Zeitmaschine hatte auch Funktionen eines Flugzeugs!?
Zuerst wollte ich Elemente eines Fortbewegungsmittels einbauen, wie ein Flugzeug. Aber am Ende wurde sie immer nur als Zeitmaschine verwendet. Oh! Wenn man genau hinschaut, sieht man, dass es keine Leiter gibt, also können sie nur Leute bedienen, die fliegen können (lacht).

Bitte verraten Sie mir die Namen der Künstlichen Menschen Nr. 17 und Nr. 18, aus der Zeit, als sie noch Menschen waren!
Nr. 17 ist Lapis, Nr. 18 ist Lazuli!1


Wohin ging Künstlicher Mensch Nr. 17 nach der Cell-Saga, und was machte er?
Er arbeitet im Wildtier-Schutzgebiet eines gigantischen königlichen Naturparks als hervorragende Wache, die sich gegen Wilderer nicht zurückhält.2
Es ist ein idealer Job für Nr. 17, der es liebt auf sich allein gestellt zu sein und nicht gerne mit anderen zusammenarbeitet. Da er seinen Job so gut ausübt, verdient er ein hohes Gehalt. Er ist mit einer Zoologin verheiratet. Sie haben ein gemeinsames und zwei adoptierte Kinder und leben glücklich in einem abgelegenen Haus im Naturpark.

Ein Mal ging er zu einem Treffen mit Nr. 18 und Kuririn, sprach aber nicht darüber, wie es ihm in der Zwischenzeit ergangen ist, vielleicht, weil ihm so ein gesunder Lebensstil peinlich ist.

Exklusive Einblicke in die "Künstliche Menschen & Cell Saga"
Nr. 20 sollte der stärkste Gegner der "Künstliche Menschen & Cell Saga" sein!?
Zuerst wollte ich Nr. 20 zum wahren Feind machen, aber mein damaliger Redakteur3 meinte, er sei nur ein alter Knacker, also gab ich nach.
1Lapislazuli” ist ein Schmuckstein mit intensiver Farbgebung.
2 Wahrscheinlich eine Anspielung auf den kurzen Gastauftritt des Charakters am Ende der Manga-Serie. In der TV-Adaption wurde dieser leicht erweitert und Nr. 17 ist im Wald mit einer Schusswaffe zu sehen.
3 Toriyama verwechselt hier Yū Kondō, seinen damaligen Redakteur, mit dessen Vorgänger Kazuhiko Torishima. Torishima war es nämlich, der die Änderungen an den ersten Künstlichen Menschen forderte.





Quelle: kanzenshuu.com

Zuletzt geändert:

KommentierenKommentieren

Ähnliche Posts anzeigenÄhnliche Posts ausblenden