Insider-Infos zu den Cyborgs von Toriyama aus den "DBFC"-Bänden

Beitrag von Jawaki

Am 4. April 2014 erschienen in Japan die ersten drei Dragon Ball Full Color-Bände der "Künstliche Menschen & Cell"-Saga. Wie auch schon in den zuvor veröffentlichten Bänden beantwortet auch hier wieder Akira Toriyama einige interessante Fragen.


Cover von Künstliche Menschen&Cell Saga-Band 1
F6: Warum hat Dr. Gero die Künstlichen Menschen erschaffen?
Damit sie nicht von Feinden benutzt werden können!
Bei normalen mechanischen Waffen besteht die Gefahr, dass sie in die Hände des Feindes fallen und von ihm genutzt werden, also traf er die drastische Maßnahme künstliche Menschen zu erschaffen, die die Fähigkeit besitzen selbstständig zu denken.

F7: Baute Dr. Gero noch etwas anderes, außer den Künstlichen Menschen?
Alle Waffen der Red Ribbon Armee!
Die gesamte Bewaffnung der Red Ribbon Armee wurde von Dr. Gero gemacht. Gero war von Beginn an Gründungsmitglied der Armee, und hatte tatsächlich die Kontrolle.

Cover von Künstliche Menschen&Cell Saga-Band 2
F4: Was für Arten von Künstlichen Menschen waren Nr. 1-8?
Vollkommen künstlich, wie Nr. 19!

Die einzige Schwäche der Erfindungen des Genies Dr. Gero war, dass "Persönlichkeitskontrolle" nicht gut funktionierte, also wird angenommen, dass er deswegen seine Methoden änderte und Menschen die bereits böse waren nutzte und in Künstliche Menschen umwandelte, wie Nr. 17 und Nr. 18. Man dachte, dass er mit dem Cyborg-Typ Erfolg hatte, aber am Ende waren diese auch ein Fehlschlag, da sie nicht so auf Befehle hörten, wie er es wollte. Er kehrte noch einmal um, und Nr. 19 war sein erster Erfolg.

F5: Was für Typen waren Nr. 9-12?
Sie waren alle vollkommen künstlich!

Nr. 9-12 wurden komplett künstlich konstruiert. Der Grund für ihr Scheitern war derselbe wie bei Nr. 1-8: Fast alle hatten Probleme mit der Persönlichkeitskontrolle. Zu düster, zu rein, einfach nur dämlich, u.s.w.

Cover von Künstliche Menschen&Cell Saga-Band 3
F4: Gab es eine Vorlage für den Künstlichen Mensch Nr. 16?
Dr. Geros Sohn!

Die Vorlage für Nr. 16 war Dr. Geros Sohn, der vor langer Zeit jung verstarb. Er war ein hochrangiger Soldat in der Red Ribbon Armee, wurde aber von einer feindlichen Kugel zu Fall gebracht. Da sein eigenes Kind einen besonderen Platz in seinem Herzen hatte, gab Gero Nr. 16 große Kraft und einen furchterregenden explosiven Mechanismus, aber, da er, wenn möglich, nicht wollte, dass er im Kampf zerstört wird, gab er ihm auch eine sanfte Persönlichkeit, was dazu führte, dass Nr. 16 zum Fehlschlag wurde.

F5: Gab es eine Vorlage für Nr. 19?
Nr. 19s Vorlage war eine Puppe!

Die Vorlage für Nr. 19 war eine Puppe, die in der Kommandozentrale einer feindlichen Basis ausgestellt wurde. Damals nahm sie Dr. Gero als Kriegstrophäe mit.





Quelle: kanzenshuu.com

Zuletzt geändert:

KommentierenKommentieren

Ähnliche Posts anzeigenÄhnliche Posts ausblenden