»Fast alle Werke von Akira Toriyama« - Teil 14

Beitrag von Jawaki

Shueishas Beitrag zur "Fast alle Werke von Akira Toriyama"-Reihe auf der "Dragon Ball Official Site" vom 1. Februar 2018 ist ein 4-Panel-Manga von Akira Toriyama, der erstmals in Weekly Shōnen Jump Ausgabe 1984 #5-6 am 5. Januar 1984 abgedruckt worden ist.

Quelle: dragonball.news
In dem Manga reist Momotarō zu der Insel der Oni, um die Monster zu verjagen. Er bittet einen Hund darum, ihn zu begleiten, und verspricht ihm als Gegenleistung eine gefüllte Teigtasche. Als der Hund auf sein Angebot nicht reagiert, wiederholt er seine Bitte noch energischer, bis der Hund damit beginnt ihn anzuknurren und anzubellen. Ein vorbeikommender Passant wundert sich darüber, wieso dieses Kind mit einem Hund spricht (In dem originalen Märchen freundet sich Momotarō mit einem sprechenden Hund an).
Momotarō, der beste in Japan

Erzähler: Momotarō reist zur Oni-Insel, um die Oni zu besiegen.
Momotarō: Hey! Ein Hund.

Momotarō: Wenn du mit mir zur Oni-Insel kommst, gebe ich dir diese gefüllte Teigtasche. Wie wäre das?

Momotarō: Na, wie wäre das? Die ist verdammt lecker. Kommst du mit mir mit? Na?
Hund: *Hechel* *Hechel*

Momotarō: Hey, wenn du sie haben willst, dann sag es doch einfach!!! Hey!!
Hund: *Knurr* *Bell* *Bell*
Passant: Wieso sprichst du mit dem Hund?
In der 123. Episode der Dragon Ball-Anime-Serie gibt es eine Filler-Szene, die sich an dem originalen Momotarō-Märchen orientiert: Ähnlich wie Momotarō in einem Pfirsich aufgelesen wird, wird Piccolo in dieser Szene von einem alten Ehepaar in einem Ei gefunden.





Quelle: kanzenshuu.com

Zuletzt geändert:

KommentierenKommentieren

Ähnliche Posts anzeigenÄhnliche Posts ausblenden