Q&A mit Akira Toriyama aus dem Daizenshū 7

Beitrag von Jawaki

Am 5. Februar 1996 erschien in Japan das siebente der zehn Daizenshū-Bücher, in denen fasst das gesamte damalige Wissen über Dragon Ball von Shueisha-Redaktueren zusammengefasst wurde. Auf einer Seite des "Dragon Ball Daizenshū 7: Die große Dragon Ball Enzyklopädie" gab außerdem Dragon Ball-Autor Akira Toriyama höchstpersönlich unter der Überschrift "Geheime Geschichten der Dragon Ball Charaktere" ein paar (zu diesem Zeitpunkt) neue Informationshäppchen preis:

Cover des Daizenshū 7: Die große Dragon Ball Enzyklopädie
Wohin ist Lunch-san verschwunden?
Lunch ist Tenshinhan nachgeeilt. Tenshinhan reiste während seinem Training mit Chiaotzu auch von Ort zu Ort, also hätten sie sich nie getroffen. Sie schafften es aber sicher auf wundersame Weise ihre Wege zu kreuzen. Anstelle von Nr. 17 tauchte im Rohentwurf gegen Ende der Serie tatsächlich noch Lunch auf.

Wie wurden Nr. 17 und Nr. 18 zu Künstlichen Menschen?
Hmm... Bevor sie zu Künstlichen Menschen wurden, waren sie berüchtigte Kriminelle. Gero begegnete ihnen zufällig, als er nach frischem Material für seine Experimente suchte, und so wurden sie an Ort und Stelle entführt und danach in Künstliche Menschen umgeformt. Er kidnappte sie gegen ihren Willen, also hassten sie Gero und rebellierten gegen ihn.

Wohin ist diese Pilaf-Bande verschwunden?
Die Pilaf-Bande hatte iiiiiimmer im Untergrund an ihrem Ziel - der Weltherrschaft - gearbeitet. Als Cell auftauchte verschoben sie ihre Pläne jedoch, da sie der Meinung waren, dass sie lieber abwarten und [die Situation] beobachten sollten. Dann, als sie dachten, dass sie endlich in Aktion treten könnten, wurde Buu befreit und sie mussten ihre Pläne abermals verschieben, womit wir in der Gegenwart angekommen wären.

Wie kam es zu der Hochzeit von Kuririn und Nr. 18?
In diesen sieben Jahren ist einiges passiert. Für Nr. 18 war Kuririn eine Art von Person, der sie noch nie zuvor begegnet war: Ernsthaft und ehrlich. Nach und nach wurde sie davon angezogen. In meinem Kopf ist die Liebesgeschichte der beiden ziemlich gut ausgebaut; Das gilt auch für Bulma und Vegeta. Ich würde sie aber absolut niemals im Comic zeichnen. Ich meine, das ist wirklich, wirklich unangenehm. Ich werde solche Liebesgeschichten meinem Freund Masakazu Katsura-kun überlassen.

Wodurch unterscheiden sich die beiden Trunks?
Aaaalso, um eins klarzustellen: Der Trunks aus der Zukunft und unser Trunks sind zwei unterschiedliche Personen. Einer von ihnen hatte niemanden, außer seiner Mutter, und konnte nur ein ärmliches Dasein fristen, während der andere unter dem Einfluss seines Vaters in einem super-reichen Haushalt großgezogen wurde und immer bekam, was er wollte. Ihre Umgebungen waren also vollkommen unterschiedlich. Zufälligerweise hat Trunks aus der Zukunft sehr viele weibliche Fans, wohingegen dieser Trunks bei Kindern beliebt ist. Sie sind beispielhaft dafür, wie Persönlichkeiten von ihrer Umgebung beeinflusst werden.





Quelle: kanzenshuu.com

Zuletzt geändert:

KommentierenKommentieren

Ähnliche Posts anzeigenÄhnliche Posts ausblenden