Ausgabe 7 der » Shenlong Nachrichten« von 1996

Beitrag von Jawaki

Am 5. Februar 1996 erschien in Japan das siebente der zehn Daizenshū-Bücher, in denen fasst das gesamte damalige Wissen über Dragon Ball von Shueisha-Redaktueren zusammengefasst wurde. "Dragon Ball Daizenshū 7: Die große Dragon Ball Enzyklopädie" lag außerdem die siebente Ausgabe der »Shenlong Nachrichten« bei, in der sich der Dragon Ball-Autor Akira Toriyama und dessen Kollege Masakazu Katsura zu Wort melden.

Cover des Daizenshū 7: Die große Dragon Ball Enzyklopädie

Das rückblickende "Was kommt als nächstes"-Interview der
abschließenden Ausgabe der Shenlong Nachrichten


Wir sind losgezogen und haben gefragt, was jedem auf der Seele brennt: Was wird Akira Toriyama jetzt machen!

Als erstes bezüglich Dragon Ball GT

Danke, dass Sie sich heute trotz ihres straffen Zeitplans für uns Zeit nehmen...
Toriyama: Ich bin überhaupt nicht beschäftigt. Meine Arbeit an den Dragon Ball Daizenshū hat sich inzwischen auch beruhigt, also arbeite ich derzeit gar nicht. (lacht)

Wenn das so ist, können Sie es jetzt ruhig und gelassen angehen.
Toriyama: Na ja, ich kann jeden Morgen erst nachdem ich meinen Sohn zur Schule begleitet habe schlafen. Ich baue mir gerade einen neuen Arbeitsplatz, also bleibe ich für die Planung und Ähnliches die ganze Nacht wach. Ich mache jetzt häufiger die Nacht durch als in den Zeiten in denen ich an der wöchentlichen [Manga-]Serie arbeitete. (lacht)

Bezüglich der neuen Anime-Serie Dragon Ball GT: Inwiefern sind Sie beteiligt?
Toriyama: Nur ein bisschen. Ich überprüfe die Geschichten, die von Toei Animation kommen, und gebe ihnen ein paar kleine Ratschläge. Ich habe auch nur ein paar Charaktere und Illustrationen gezeichnet, aber es ist interessant! Es fühlt sich an wie: "Ah, also könnten sie es auf diese Weise machen." Ich denke, jeder bei Toei Animation hat sich den Kopf darüber zerbrochen. Gute Arbeit. Daran zu denken, Goku klein zu machen. Mit dieser Geschichte könnte ich sogar mit der Manga-Serie weitermachen... obwohl ich absolut nicht vor habe sie zu zeichnen. (lacht)

Wenn das so ist, empfiehlt Toriyama-sensei GT!
Toriyama: Ja! Ich empfehle es. Ich freue mich auch als gewöhnlicher Zuschauer darauf.

Ein Macintosh ist auf dem Weg!!

Toriyama: Ah, mir fällt gerade ein, dass ich bald einen Macintosh (ein von Apple Computer, Inc. produzierter PC) von einer bestimmten Person bekommen werde!

Katsura: Hm? Wovon redest du?
(Zu diesem Zeitpunkt stürmt Masakazu Katsura-sensei plötzlich herein!!)

Durch Katsuras Hineinplatzen bewegt sich das Interview in eine unerwartete Richtung...

Toriyama: Ich rede von einem Macintosh. Weißt du was ein Macintosh ist? Ich wette du weißt nichts über Dinge wie Computer.

Katsura: Was sagst du da? Du bist doch auch ein Technik-Idiot. Kannst du ein Sound-System alleine zum Laufen bringen?

Toriyama: Sound? Wenn ich will, kann ich Musik hören.

Katsura:
Nicht das. Ich meine, kannst du die Kabel anschließen und es zum Laufen bringen? Solche Dinge.

Toriyama: Achso, nein. Kann ich nicht.

Katsura: Siehst du? Wir sind beide Technik-Idioten.

I-Ich verstehe...
Toriyama: Aber, wenn ich einmal einen Macintosh habe, wird es unglaublich sein. Ich werde Leute wie dich, Katsura-kun, alt aussehen lassen. Anscheinend werde ich auch jede Menge interessante Dinge machen können. Wenn ich "Versetze die Hauptperson in eine Lauf-Pose!" in das Mikrofon sage, wird er vielleicht loslegen und es für mich zeichnen? So etwas wäre ideal.

Katsura: Du hasst wirklich alles, was mit tatsächlicher Arbeit zu tun hat, oder? Du verwendest nicht einmal Rasterfolie...

Toriyama: Du benutzt zu viel. (lacht) Achso, richtig. Du wirst dieses Mal etwas für die Shenlong Nachrichten zeichnen, oder? Wieso zeichnest du nicht Goku mit überall Rasterfolie?

Katsura: Ah, das ist gut.

Toriyama: Dann mach es. Es war dieses Mal, oder?

J-Ja.

Toriyama: Ich habe jedoch jede Menge Ideen. Während ich die Bedienung des Macintosh erlerne, werde ich einen One-Shot oder ähnliches schreiben.

Vielen Dank für heute.

G-Geben Sie auf jeden Fall Ihr Bestes, Akira Toriyama!

Toriyama-sensei und Katsura-sensei kennen sich super-gut?!

Masakazu Katsura-sensei platzte in dieses Interview hinein. Seit sowohl Toriyama-sensei als auch Katsura-sensei mit dem Redakteur Kazuhiko Torishima arbeiteten sind sie gute Freunde. Selbst nach diesem Interview führten die beiden ein lebendiges Gespräch über Torishima. Wie wir hörten, sind die beiden Kriegskameraden, die gemeinsam unter dem strengen Torishima gekämpft haben!


"Ich heutzutage" von Akira Toriyama


Panel 1

Mit der Cover-Zeichnung für diesen siebenten Daizenshū-Band habe ich jetzt mit dem Zeichnen von Illustrationen für Dragon Ball abgeschlossen. Sie ist die letzte.

Darüber hinaus ist diese Cover-Illustration die, die ich in dem letzten Panel des letzten Kapitels verwendete.

Damals malte ich sie mit zwei Farben aus, aber für Daizenshū machte ich eine Fotokopie und bemalte diese für einen Druck mit vier Farben.

Panel 2
Ich hatte geplant Arbeit zu sparen, aber es dauerte tatsächlich länger, also habe ich irgendwie versagt...

…Mist……

……Aber ich muss es nie wieder zeichnen.

Panel 3
Ich bin so glücklich~~~~!!
Damit bin ich endlich von Dragon Ball befreit———!!!

Panel 4
...Nach diesem Satz könnte man denken, ich hätte Dragon Ball leidenschaftlich gehasst, aber das ist nicht der Fall.

Es ist nur, dass jemand wie ich, der nur nach vorne zu dem nächsten Tag blickt, kein Interesse für einen Manga, der bereits beendet ist, übrig hat.

Panel 5
Zu der Frage, ob ich sofort einen neuen Manga zeichnen werde: Nein, werde ich nicht.

Ich besitze dieses Talent nicht, also werde ich darüber ab jetzt lange und angestrengt nachdenken müssen.

So geht es mir auch beim Zeichnen von One-Shots, die nur wenige Seiten umfassen.

Panel 6
Hinzu kommt, dass ich jetzt sechs Cover-Illustrationen für Daizaburō Okumoto-senseis [Übersetzung von] Fabres Souvenirs Entomologiques zeichnen muss, und an noch geheimen Designs arbeite, also werde ich erst danach über Manga nachdenken können...

Es macht mir nichts aus, wenn ihr mich vergesst, aber, wenn ein One-Shot-Manga in Shōnen Jump auftaucht, bitte lest ihn.

Obwohl ich bezweifle, dass er interessant sein wird...

Panel 7
Also, auf Wiedersehen an euch alle.

Danke, dass euch Dragon Ball gefällt!

Die TV-Serie und Filme werden fortgesetzt, also unterstützt diese bitte auch weiterhin!

(Schild) Das war AKIRA TORIYAMA


Ich liebe Dragon Ball #7: Masakazu Katsura-san


Für die letzte Runde haben wir Katsura-sensei, Toriyama-senseis Freund, der auch in das Interview dieser Ausgabe hineinplatzte!

Seid gegrüßt Dragon Ball-Fans. Ich bin "K2R-Man" [ausgesprochen "Katsura-Man"], alias Masakazu Katsura. Mir wurde die Ehre zuteil mit Toriyama-sensei in den letzten 16 Jahren eng befreundet zu sein. In letzter Zeit konnte ich auch das Privileg genießen von ihm zahlreiche Ratschläge betreffend meiner Arbeit zu erhalten. Ich erinnere mich daran, als er während der Serie DNA2 zu mir sagte: "Wenn du deinen Hauptcharakter transformieren lassen willst, wieso versuchst du dann nicht seine Haarfarbe zu verändern?" und weiter "Wie ich schon sagte, du musst ihn einfach nur kämpfen lassen", das fühlte sich an wie das Wort Gottes. Und dann, als ich ihn mit einem unangenehmen Gefühl, da er dem Super Saiyajin exakt gleichen könnte, zeichnete, bestraften mich Dragon Ball-Fans mit Aussagen wie: "Hör auf dich über Dragon Ball lustig zu machen!" und "Hör auf Dragon Ball zu kopieren". Es ist eine bittersüße Erinnerung. Aus diesem Grund wurde mir nun die Ehre zuteil Goku und Nr. 18 zu zeichnen (Aus welchem Grund eigentlich?). Der fertige Goku sieht so aus als könnte er nach Harajuku oder Shibuya gehen, aber ich bitte euch, liebe Fans, bitte versucht nicht wütend zu werden.

Toriyama-san gibt einen herzerwärmenden Ratschlag

(Toriyama:) Du benutzt zu viel Rasterfolie.
(Katsura:) ...

Ich wünsche mir von ganzem Herzen eine schnelle Rückkehr mit einer wöchentlichen Serie.


Es gibt immer noch DB-Neuigkeiten ― Ausgabe #7

5. Februar 1996
Dragon Ball Daizenshū-Redaktion

Entdecke den Charm des Originals mit dem neuen Kinofilm, der im März startet, aufs neue!!
Im nächsten Film spielt der junge Goku eine große Rolle! Die Geschichte ist eine neue Arbeit, die auf den ersten acht Bänden des originalen Mangas basiert. Darüber hinaus wird ein von Toriyama-sensei designter Roboter auftauchen. Verpasse nicht dieses großartige Abenteuer, das so sehr einschlägt, dass es aus der Leinwand hinaus fliegt!!

(Bild) ↑ Beim Kauf eines Vorverkauftickets kannst du das oben abgebildete coole Poster erhalten. Das muss man haben!!

Der unschuldige Goku ist zurückgekehrt!!
←Goku
Der starke, süße junge Goku. Er hat sogar seinen Schwanz!
(Bild) ↑Mit Bildmaterial, das reichlich CG einsetzt, tritt der junge Goku wieder in Aktion. Es folgt eine überwältigende Szene nach der anderen!!

Bulma ist natürlich ein jugendliches Mädchen!!
Bulma→
Bulma ist wieder jung! Kame-Sennin wird ihrem Charm erliegen!

DRAGON BALL DAIZENSHŪ EXTRA-BAND
DB Carddass Perfect File, Part 2
Die zweite Stufe des ultimativen Carddass-Katalogs! Eine vollständige Auflistung der drei beliebten Serien Super Battle, Visual Adventure und Characters Collection! Das ist ein Band, den man nicht verpassen möchte!!
(Gotenks) Jaaaa!! Für Carddass genau das richtige!!
Ab 11. März für ¥980 (inkl. Steuern) im Handel





Quelle: kanzenshuu.com

Zuletzt geändert:

KommentierenKommentieren

Ähnliche Posts anzeigenÄhnliche Posts ausblenden