Dragon Ball SD: Aktuelles Kapitel mit neuer Geschichte

Beitrag von Matt @matt@x0r.be

Obwohl die Autorin und Zeichnerin Naho Ooishi in der Vergangenheit nicht vor Abweichungen und Nebengeschichten zurückschreckte, war ihre Dragon Ball SD-Mangaserie bisher eine ziemlich genaue Nacherzählung von Akira Toriyamas originalem Dragon Ball-Manga.

Cover der Saikyō Jump 2015, #3
Bei dem Inhalt des Kapitels aus der aktuellen Saikyō Jump-Ausgabe ist es aber anders, diesen könnte man sogar als "Filler"-artige Nebengeschichte bezeichnen:

Quelle: shonenjump.com/j/saikyo
Nachdem er Uranai Babas Palast verlassen hat, trainiert Goku alleine in der Wildnis. Während er daran denkt, dass sein Schweif noch immer schwach sei, sieht er etwas Meteor-ähnliches am Himmel, das kurz darauf in der Nähe einschlägt. In dem rauchenden Krater entdeckt er eine merkwürdige Kugel aus der zwei Jungen, die beide - so wie er - einen Schweif haben, hinauskommen.

Vegeta beschwert sich über die Tatsache, dass er sich eine Kapsel mit Raditz teilen muss. Die beiden haben sich zu diesem Provinz-Planeten weggeschlichen um Raditz'  schwachen Schweif zu trainieren, damit es vor Freezas anderen Untergebenen geheim gehalten wird. Goku begrüßt die beiden, aber trotz des gemeinsamen Schweifes hält ihn Vegeta für einen gewöhnlichen Bewohner des Planeten, da Gokus Schweif (den Son Gohan zuvor abgerissen hatte) noch immer recht kurz ist.

Auf den nächsten Seiten führen die beiden unbewussten Brüder zahlreiche Schweif-Trainingsmethoden durch. Als der Tag dem Ende zu geht verabschiedet sich Goku freundschaftlich von den zwei Fremden. Bei ihrer Abreise wundert sich Goku über ihr Gefährt, das um einiges merkwürdiger sei als jedes von Bulmas Fahrzeugen.

Vom Weltraum aus wollen die beiden Saiyajin auf dem Planeten Freeza Nr. 79 landen, aber Raditz' zerstört versehentlich mit seinem erschöpften Schweif die Steuerung, wodurch sie auf dem Planeten abstürzen. Nappa ist davon wenig begeistert und fragt, wo die beiden im letzten Monat gewesen seien, aber keiner von ihnen kann sich erinnern: Die Erschütterung des Aufpralls hat bei ihnen Amnesie ausgelöst.


Der Kommentar von Naho Ooishi aus dem Inhaltsverzeichnis der Saikyō Jump-Ausgabe lässt vermuten, dass es sich bei diesem Kapitel um den Beginn einer eigenen Saga handeln könnte:
悟空の一人修行編がはじまりました! みんな応援よろしくお願いします!

Die "Gokus Solo-Training"-Saga hat begonnen! Bitte unterstützt mich alle!



Dragon Ball SD der Manga-Zeichnerin und -Autorin Naho Ooishi startete gemeinsam mit dem alle 3 Monate erscheinenden Saikyō Jump-Magazin im Dezember 2010 und erzählte ausgewählte Höhepunkte des Dragon Ball-Franchises in noch kindgerechterer Form neu. Als das Magazin 2012 zu einem monatlichen Erscheinungsrhythmus wechselte, begann Dragon Ball SD damit den Originalmanga von Anfang an neu zu erzählen. Seit August 2014 erscheint die Saikyō Jump, und damit auch Dragon Ball SD, nur noch alle 2 Monate.




Quelle: kanzenshuu.com

Zuletzt geändert:

Kommentieren: