Xenoverse: Neue Infos zum Spiel aus der V-Jump & neuer Trailer

Beitrag von Matt @matt@social.bratpfannenberg.com

Die Februarausgabe der V-Jump (2015, #02), die in Japan seit letzten Samstag offiziell erhältlich ist, enthält wieder neue Informationen zum kommenden Videospiel Dragon Ball Xenoverse. Viele der darin abgedruckten Screenshots sind inzwischen auch auf Bandai-Namcos offizieller "Dragon Ball Z - Games"-Facebook-Seite zu finden.

Quelle: Bandai-Namcos Pressebereich
Towa benutzt ihre dunkle Magie um Gokus vergangene Feinde sogar noch brutaler zu machen. Das ist der Auslöser zur Veränderung der Geschichte...?!

Quelle: facebook.com/DBZ.videogames
Super 17, ein Bösewicht aus der Anime-Serie Dragon Ball GT, wird auch in Dragon Ball Xenoverse auftauchen. Zu seinen Techniken zählt die "Höllenblitz-Kugel", die er auch in der TV-Serie einsetzte.

Quelle: facebook.com/DBZ.videogames
Der Beginn des Spiels zeigt eine originale Anime-Sequenz, in der Trunks beschließt den Spieler mit Shenlongs Hilfe herbeizurufen. Towa, Mira, und die Kaiōshin der Zeit sind ebenfalls in den Screenshots zu sehen.

Die offizielle japanische Webseite von Dragon Ball Xenoverse verrät nun auch, in welchen "Jahren" der Zeitrechnung von Dragon Ball das Spiel einzuordnen ist:

Quelle: kanzenshuu.com
Die "Welt der Zukunft" (Jahr 850) ist die Welt in die der Spieler gerufen wird. Toki-Toki City ist der Startpunkt der Geschichte. Jede Menge Krieger (auch der Spieler) leben dort, und die Stadt ist das zu Hause der Zeitlagerkammer und der Kaiōshin der Zeit (die Kaiōshin, die über die Zeit herrscht und 75 Millionen Jahre alt ist). Toki-Toki ist ein mysteriöser Vogel, von dem behauptet wird, er erschaffe die Zeit. Trunks reist unter dem Befehl der Kaiōshin der Zeit zu verschiedenen Zeit-Abschnitten der Geschichte von Dragon Ball. Der Spieler reist als Mitglied der Time Patrol durch die Zeit um Anomalien zu reparieren. Die Webseite gibt auch an, dass Towa und Mira durch das zerstören der Geschichte "Kiri" einsammeln.

Das Spiel scheint im Gegensatz zu Dragon Ball Online, das das Jahr 1000 als Schauplatz wählte, die Zukunft in das Jahr 850 zu setzten, wodurch Dragon Ball Xenoverse ungefähr 150 Jahre nach dem ersten Kapitel von Dragon Ball (Jahr 749) spielen würde.

Im Verlauf des Jump Festa '15 hat Bandai-Namco inzwischen auch einen neuen Trailer (auf Japanisch, Japanisch mit englischen Untertiteln, und Englisch) veröffentlicht:

Externes YouTube-Video

Achtung: Beim Abspielen des Videos werden persönliche Daten an Google weitergeben (Datenschutzerklärung der Google LLC).
Video trotzdem abspielen
Quelle: Bandai-Namcos offizieller europäischer YouTube-Kanal


Das von Dimps entwickelte Spiel Dragon Ball Xenoverse wird am 5. Februar 2015 in Japan, am 13. Februar 2015 in Europa, und am 17. Februar 2015 in Amerika durch den Publisher Bandai-Namco für PlayStation 4, Xbox One, Playstation 3 und Xbox 360 erscheinen. Die Steam-Version wird weltweit am 17. Februar 2015 veröffentlicht werden. Das Spiel wird auch in einer "Collector's Edition" erscheinen, und Vorbesteller erhalten bei bestimmten teilnehmenden Händlern zusätzliche Boni.





Quelle: kanzenshuu.com, facebook.com/DBZ.videogames

Zuletzt geändert:

Kommentare:

Zurzeit können keine Kommentare zu diesem Post hinterlassen werden.