Dragon Ball Heroes: Update macht Vegetto zum Super Saiyajin 3

Beitrag von Matt @matt@x0r.be

In der Aprilausgabe der V-Jump, die offiziell seit heute erhältlich ist, wird angekündigt, dass Vegetto als Teil des Mitte März erscheinenden "JM3"-Updates (Ja’aku Ryū Misshon / “Böse Drachen Mission”) für das kartenbasierte Arcade-Game Dragon Ball Heroes seine eigene Super Saiyajin 3-Transformation erhalten wird.

Cover der V-Jump 2014, #04

Vegetto ist die Fusion mit Hilfe der Potara-Ohrringe, die aus Son Goku (“Kakarott”) und Vegeta entsteht und gegen Ende der "Majin Buu"-Saga auftritt. Innerhalb der Dragon Ball-(Manga)-Serie transformierte er sich bis zu "Super Vegetto". In den Nachschlagewerken Daizenshū 7/Chōzenshū 4 wird er folgendermaßen beschrieben:
Da er die Fusion aus zwei Saiyajin ist, hat sich an dem Aussehen nicht sonderlich viel verändert. Wie eine Kombination aus Gokus Gesicht und Vegetas Frisur. Mit Vegetas kühler Kampflogik und Gokus purem Kampfgeist  besteht kein Zweifel daran, dass er ein Maß an Stärke erreicht hat, das den Super Saiyajin 3 übersteigt. Er kann von seinem normalen Zustand zum Super Saiyajin transformieren. Zu seinen besonderen Eigenschaften zählt, dass seine Kraft unverändert bleibt, selbst wenn sich seine Form verändert. Er wurde nur ein Mal geboren und kämpfte gegen Majin Buu.

Die nächste Ausgabe der V-Jump (2014 #05, erscheint am 20. März 2014) wird eine "Super Saiyajin 3 Vegetto"-Bonuskarte für Dragon Ball Heroes beinhalten.

Gogeta, der aus den selben beiden durch die Fusionstanz-Methode entsteht und erstmals 1995 im 12. Dragon Ball Z-Film (und später in Folge 60 von Dragon Ball GT als Super Saiyajin 4) auftauchte, erhielt bereits im Juni 2012 seine Super Saiyajin 3-Transformation in Dragon Ball Heroes.





Quelle:  kanzenshuu.com

Zuletzt geändert:

KommentierenKommentieren

Ähnliche Posts anzeigenÄhnliche Posts ausblenden