Mayumi Tanaka bestätigt weitere Aufnahmen für Dragon Ball

Beitrag von Matt @matt@x0r.be

Mayumi Tanaka (Son Goku u.a.) erzählte gestern in ihrem Blog von weiteren Synchronarbeiten für Dragon Ball, die sie vor kurzem mit Masako Nozawa und Yūji Mitsuya (Kaiōshin) absolvierte.

Dragon Ball-Aufnahmetag! [Emoticon]
Es war der Geburtstag von Masako Nozawa-san. [Emoticon]
[Emoticon] Yūji Mitsuya-san, der seinen 59. Geburtstag feierte [Emoticon], und das erst letzte Woche,
verstand den [Emoticon] falsch, und feierte auch. [Emoticon]

[Emoticon] Alles Gute, [Emoticon] Mako-san!
Die Seiyū versammelten sich, um Nozawas 77. Geburtstag, der gestern, am 25. Oktober war, zu feiern.

Quelle: hamayoshi.exblog.jp
Auf dem Bild sind neben Sprechern der Hauptcharaktere auch Unshō Ishizuka (der die Rolle des Mr. Satan von Daisuke Gōri nach dessen Tod übernah), Kōzō Shioya (Majin Buu), Yūji Mitsuya (Kaiōshin) und Yukio Nagasaki (Tonmeister von Dragon Ball Kai) zu sehen, was vermuten lässt, dass es sich um zusätzliche Aufnahmen für Kai handeln könnte.


Vor ziemlich genau einem Jahr verriet Tanaka in ihrem Blog, dass die japanischen Synchronsprecher die Arbeit an Dragon Ball Kai, der zum 20-jährigen Jubiläum erneuerten Fassung der Dragon Ball Z-Animeserie von  2009, wieder aufgenommen hätten. Interessant war hierbei, dass diese "Majin Buu Saga" speziell für den internationalen Markt produziert, und nicht in Japan ausgestrahlt werden soll.

Dragon Ball Kai fand sein Ende im japanischen Fernsehen mit dem Abschluss der "Cell Saga" im März 2011. Die "finale" 98. Episode wurde wegen der Berichterstattung über die Zunami/Erdbeben-Katastrophe und dem Start von Toriko in Japan nicht im Fernsehen ausgestrahlt, sondern als Bonus auf DVD und Blu-ray veröffentlicht.


Seit dem haben zahlreiche japanische und amerikanische Produktionsmitglieder die Fortsetzung von Dragon Ball Kai direkt und indirekt zugegeben, offiziell angekündigt wurde sie bisher aber nicht.





Quelle: kanzenshuu.com

Zuletzt geändert:

Kommentieren: