Jaco the Galactic Patrolman: Zusammenfassung von Kapitel 9

Beitrag von Matt @matt@x0r.be

Kapitel 9 (DB-3)

"Der galaktische Wachtmeister in Bewegung"

Premiere: 14. September 2013 (Shueishas Weekly Shōnen Jump 2013, #42)

Hinweis: Diese Zusammenfassung basiert auf Viz Medias englischsprachiger Weekly Shonen Jump, darin womöglich enthaltene Übersetzungsfehler oder Änderungen in Bezug auf das japanische Original werden sich also auch in dieser Beschreibung wiederfinden!

Spoiler-Warnung!
Lies jetzt nur weiter, wenn du wirklich Details der Geschichte des Kapitels erfahren willst!



Katayude betritt mit vier bewaffneten Polizisten die Insel, um "Mask Man" festzunehmen. Jaco stellt sich den Beamten, um sich für sein gewaltsames Vorgehen gegen die Polizisten in der Stadt zu entschuldigen, und, um eine Neuzeichnung des Phantombildes, das ihm seiner Meinung nach überhaupt nicht ähnlich sehe, zu erwirken. Plötzlich startet am Horizont die Rakete "Twinkle 8". Jaco erkennt aber, dass sich die Rakete im Sinkflug befindet und Omori stellt fest, dass sie in weniger als zwei Minuten am Boden aufschlagen würde. Aus Angst um Tights eilt das Alien  zu seinem Raumschiff. Als Jaco Omori zusteigen lassen will, feuert Katayude einen Warnschuss in Richtung des alten Mannes ab. Mit wenigen Handgriffen befördert das Alien die fünf Polizisten des "ultimativen Sonderkommandos" vom Steg ins Meer und stürmt danach mit Omori zu seiner unfertigen Zeitmaschine.

"Er hat uns innerhalb eines Panels geschlagen... ", sagt Katayude, als er wieder aus dem Wasser klettert. Der Fahrer des Polizeibootes hat einen Funkspruch erhalten: Die Rakete droht tatsächlich auf die Hauptstadt zu stürzen!

Mit Hilfe der Zeitmaschine schaffen es Omori und Jaco die Zeit für ungefähr 50 Sekunden anzuhalten, wodurch sie in etwa 20 Sekunden mehr Zeit gewinnen. Die beiden klettern in Jacos Raumschiff und starten in  den Himmel...
Kommentar von Akira Toriyama:
Ich hatte vor kurzem meinen ersten zweitägigen Urlaub seit über einem Jahr. Es gab so viele Dinge, die ich machen wollte, dass ich die ganze Zeit versuchte, zu entscheiden, was ich tun sollte!

Zuletzt geändert:

Kommentieren: