Dragon Ball SD: Battle of Gods Spezialkapitel

Beitrag von Matt @matt@x0r.be

Die gestern erschienene Aprilausgabe der Saikyō Jump enthält nicht wie sonst üblich ein Kapitel von Dragon Ball SD, welches den originalen Dragon Ball Manga auf hummorvolle Weise nacherzählt, sondern ein Spezialkapitel in dem es ausschließlich um Dragon Ball Z: Battle of Gods geht.

Es ist sehr wahrscheinlich, dass die Handlung dieses Kapitels mit dem Anfang von Battle of Gods in vielen Punkten übereinstimmen wird, wer keine Details über den Film wissen will, sollte jetzt also nicht weiterlesen.







Spoileralarm!

Hier eine Beschreibung der Handlung des Kapitels:
Es beginnt auf Kaiō-samas Planet, mit ihm, Goku und Bubbles. Kaiō reagiert sehr aufgeregt, als er Beerus' Erwachen wahrnimmt. Goku fragt Kaiō, was denn los sei, woraufhin dieser Beerus mit den Worten des Erzählers des ersten Trailers beschreibt. Plötzlich steht der Gott der Zerstörung genau hinter Kaiō und dieser bekommt Beerus nahmen nur noch stotternd heraus und verhält sich unterwürfig während Beerus feststellt, dass sich die beiden schon lange nicht mehr gesehen haben. Beerus ist aber wegen des Saiyajin hergekommen.

Der Gott der Zerstörung erzählt Goku von dem prophezeienden Traum über den “Super Saiyajin God”, aber Goku sagt, dass er bisher nur von dem guten alten Super Saiyajin gehört hätte. Kaiō weiß ebenso wenig darüber. Beerus beschließt zu gehen um den Saiyajin Prinzen auf dem Planeten "Erde" zu befragen, aber zuvor geht er auf Gokus Vorschlag mit ihm zu kämpfen ein. Der Gott verlangt, dass Goku mit voller Kraft angreift. Goku steigert sich bis zum Super Saiyajin 3. Whis ist wenig beeindruckt und Beerus fordert Goku zum ersten Schlag auf - Goku wundert sich, dass die beiden über seine Kraft überhaupt nicht überrascht sind. Goku kommt mit einem Schlag angeflogen, es kommt zu einer Explosion ... nachdem sich der Staub gelegt hat, sieht man, wie der Gott Gokus Faust problemlos mit seiner Hand festhält. Beerus schnippst Goku an die Stirn, woraufhin dieser über Kaiōs Planeten entlang kullert.

Beerus macht sich auf zur Erde um Vegeta zu besuchen, während Goku flachliegt und Kaiō und Bubbles mit offenem Mund dastehen bis Kaiō einfällt, dass er Vegeta warnen sollte.

Auf der Erde haben sich alle bei der Capsule Corporation versammelt, um Bulmas Geburtstag zu feiern. Kuririn fragt, wie alt sie sei, aber sie erwidert ihm nur ein "Sei still!" während Vegeta murmelt, dass es jedes Jahr der "selbe Mist" sei. Sie antwortet schließlich: "In SD bin ich immer jugendliche 16!!!" - Kuririn widerspricht, da er dann ja erst 13 wäre!Kaiō erklärt Vegeta telepathisch die Situation und hebt hervor, dass er Beerus auf keinen Fall wütend machen darf, damit er nicht die Erde oder gar das ganze Universum zerstört.

Vegeta ist der Situation entsprechend perplex, nicht zuletzt wegen all der fröhlichen Leute um ihn herum. Während Kuririn mit seiner Tochter spielt, Piccolo Karaoke singt (zum Leidwesen von Goten und Trunks) und alle auf Bulmas Wohl anstoßen entdeckt Vegeta Beerus, der auf einem Liegestuhl faulenzt. Kaiō hatte nicht übertrieben: Beerus ist tatsächlich eine große Angelegenheit. Das Kapitel endet damit, dass Beerus Vegeta nach dem Super Saiyajin God befragt und dieselbe Frage als Antwort erhält. Der Rest der Geschichte wird im Kino zu sehen sein!





Quelle: kanzenshuu.com

Zuletzt geändert:

Kommentieren: